Web Toolbar by Wibiya

Follow me

Feedburner RSS

Google+ Followers

Follower

NetworkedBlogs

Blog Connect

Bloglovin

Follow on Bloglovin
Follow on Bloglovin

Sonntag, 1. Dezember 2013

Produkttest: Herd- und Ofendrehknopfabdeckung von Dreambaby

Sicherheit geht vor

Seit ca einem Monat testen wir die Herd- und Drehknopfabdeckung von Dreambaby. Bis dahin hatte Marlon noch nicht die Drehknöpfe für sich entdeckt gehabt, aber man muss ja nicht erst handeln, wenn das Kind sprichwörtlich bereits im Brunnen gefallen ist. Die Wohnung kindersicher zu machen sollte bei jeden Eltern die höchste Priorität haben. 

Eine Art Checkliste findet ihr hier.

Herd- und Ofendrehknopfabdeckung von Dreambaby


Im Lieferumfang sind vier Abdeckungen enthalten. Das Set kostet 7,99 €. Die Drehknopfabdeckungen haben einen Durchmesser von 6,5 cm und eine Tiefe von 4 cm. 

Die Herddrehknopfabdeckungen sind aus Vollplastik. Das Verschlusselement steht unter Spannung und läßt sich nicht so einfach öffnen.

Unser Herd von Privileg hat insgesamt sechs Bedienungselemente. Die Knöpfe stehen leider ein Tick zu dicht beieinander, so dass keine zwei Drehknopfabdeckungen nebeneinander Platz finden. Drum entschieden wir uns den Herddrehknopf für die Temperatureinstellung im Backofen, sowie die zwei für die vorderen Platten zu sichern.

Babymi.de empfiehlt einen Abstand von mind. 7cm zwischen den Bedienelementen. Es ist denke ich jeweils -ausgehend vom Drehknopfmittelpunkt- gemeint. Ich finde es sehr gut, das man auf der Seite von babymi.de, im Gegensatz zu anderen Anbietern, genau darauf hingewiese+n wird.
Denn dieses Wissen schützt vor einen Fehlkauf!

Der Schutz lässt sich sehr leicht anbringen, hierzu zieht man am Herd den Drehknopf einfach ab und steckt die Abdeckung auf den -nun zum Vorschein gekommenen- Stift, anschließend steckt man den Drehknopf wieder auf und schließt die Abdeckung, die sich nun um den Herdknopf frei herum drehen lässt.

Unsere Knöpfe sind von der Oberfläche glatt und somit mit Abdeckung etwas schwieriger griffig und drehbar, des Weiteren finde ich die Kanten etwas zu „scharf“ bei Berührung mit der Haut beim Drehen ist dies unangenehm. 

Die Drehknöpfe sind aber -aus aktueller Sicht- absolut sicher vor den keinen neugierigen 
Fingern. 

FAZIT

Empfehlenswert, ABER: Die Herd- und Ofenknopfabdeckungen vonDreambaby sind nicht universal einsetzbar, eine zufriedenstellende Funktionalität ist stark abhängig von den Abständen der Drehknöpfe. So empfehle ich, wie auch babymi.de, einen Mindestabstand von mind. 7 cm (ausgehend vom jeweiligen Knopfmittelpunkt).


Keine Kommentare: