Web Toolbar by Wibiya

Follow me

Feedburner RSS

Google+ Followers

Follower

NetworkedBlogs

Blog Connect

Bloglovin

Follow on Bloglovin
Follow on Bloglovin

Montag, 21. Januar 2013

Produkttest: Lansinoh Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen


Sollte man als Stillmutti im Haus haben





Die Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen von Lansinoh sind DIE Antwort auf die unterschiedlichen Bedürfnisse während Ihrer Stillzeit.


Die Thera°Pearl® 3-in-1 ThermoPerlen sind wiederverwendbare Perlenkissen mit weichem Schutzvlies, die heiß oder kalt angewendet helfen können bei Spannungen oder Schwellungen der Brust, bei Milchstau und Mastitis. Als einziges Produkt seiner Art kann es an einer Pumpe angebracht werden, umso die Pumpdauer zu verkürzen. Das anatomisch geformte Brustkissen ist mit vielen kleinen einzigartigen Gel-Perlen gefüllt, die sich perfekt anpassen.
  • Wohltuend als Wärmekissen
  • Kühlend als Kältekompresse
  • Stimulierend beim Stillen und Abpumpen
Die wärmende Anwendung mit 3-in-1 ThermoPerlen entspannt die Brust und fördert den Milchfluss. Gekühlt lindert das Perlenkissen Spannungen und Schmerzen und reduziert Schwellungen. Am Pumpentrichter einer Milchpumpe befestigt, kann das erwärmte Kissen zur Anregung des Milchspendereflexes beitragen und das Abpumpen beschleunigen.
(Quelle: http://lansinoh.de/thermoperlen)

Mein Urteil:

Ich durfte mit weiteren 108 Stillmuttis beim Produkttest der Lansinoh 3-in-1 Thermoperlen von kidsgo mitmachen.

Der erste Eindruck der Thermoperlen war etwas futuristisch und ehrlich die Perlen lud etwas ein darauf rumzudrücken. ;-) Das Design ist echt hübsch und futuristisch.

Die Thermoperlen muss man einfach zu Hause haben, den wär hat schon Quark und/oder Weißkohl für Notfälle wie ein drohender Milchstau parat?! Oder springt für's bessere Abpumpen mal schnell unter die Dusche. Mit Kind so gut wie unmöglich.

Mein erster Test galt den Abpumpen
Zunächst einmal gings ans erwärmen in der Microwelle. Laut Anleitung, welche auch direkt in Kurzform auf den Pad stehen, soll mal die Pads im Schutzvlies für 15sek in der Microwelle erwärmen und bis die gewünschte Termperatur erreicht ist im 5sek-Takt weiter erwärmen. Nach einigen Malen hat man den Kniff raus und weiß etwas wie oft man noch im 5sek-Rhythmus sich das Ping der Microwelle anhören kann :-).

Die Thermoperlenkissen passen super über den Pumptrichter an und wärmen die Brust. Die Milch fließt merklich leichter und schneller als im ungewärmten Zustand. Fazit: Top und ein Mast Have ;-)

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bis dato noch nicht die kühlende Wirkung der Thermokissen ausprobiert habe. Für mich ist dies natürlich super, den es bedeutet das ich keine Schmerzen oder drohenden Milchstau bis her hatte. *auf Holz klopf*. Für den Testbericht ist dies schade, den so fehlt eine dokumentierte Erfahrung.

Fazit: Empfehlenswert


Keine Kommentare: