Web Toolbar by Wibiya

Follow me

Feedburner RSS

Google+ Followers

Follower

NetworkedBlogs

Blog Connect

Bloglovin

Follow on Bloglovin
Follow on Bloglovin

Montag, 8. April 2013

Produkttest: Gillette Mach3 Sensitiv Rasierer

Mein Mann jammerte schon die ganze Zeit rum warum nicht mal was für ihn zum Testen bei den vielen Paketen, wovon er die Kartons immer zum Altpapier bringen muss :-P, bei ist.

 

Da! 

Bei den Testladies hatte ich mich zum Produkttest für den Gillette Mach3 Sensitiv Rasierer beworben. Und....meinen Mann freuts....eine Zusage erhalten.



Produktbeschreibung

Der Gillette® MACH3® Sensitive – für weniger spürbare Irritationen.



Mit dem exklusiven Pressure Control System vereint der Gillette MACH3 Sensitive drei Funktionen:
  • Die federnd gelagerten Klingen mit einer stufenweisen Anordnung sorgen für
    eine sanfte Rasur, indem sie jeder Kontur des Gesichts folgen.
  • Der bewegliche Klingenkopf mit 10 hauchdünnen Lamellen hilft dir dabei, während der Rasur die Kontrolle über die Klingen zu behalten.
  • Schalte die Power Funktion ein und schicke eine Welle beruhigender Mikroimpulse zu den Klingen und über deine Haut.
 Quelle: http://www.gillette.com/de/de/home.aspx




Der Test 

Nur kurz später traf dieser bei uns ein und ich schickte beide gleich unter die Dusche zum "Kennenlernen" :-P

Als mein Mann wieder kam ist er gleich mal um einige Jahre verjüngert. :O)

Ich versuche nun mal sein Testurteil zusammenzufassen:

Das Design ist sehr ansprechend und der Rasierer liegt leicht in der Hand.


Die Klingen glitten durch u.a. dem beweglichen Kopf sehr leicht und angenehm über die Haut ohne zu ziepen, zu reißen oder zu schneiden.

Der Rasierer war sehr sensitiv zu ihm. ;-P


Der ultimative Knutschtest


Nein, leider nicht mit mir, aber mit Sohnemann der sonst beim *räusper* Drei-(oder auch mehr) Tage-Bart mit seinem jungen Alter von 7 Monaten bereits den Kopf schnell wegdreht, wenn der Papa pieksen ähm knutschen wollte.

Nach der frischen Rasur war das Bussern, Knuddeln und Knutschen endlich möglich. Happy End!

Vielen Dank an die Testladies :-)

Experten Tipps










Keine Kommentare: