Web Toolbar by Wibiya

Follow me

Feedburner RSS

Google+ Followers

Follower

NetworkedBlogs

Blog Connect

Bloglovin

Follow on Bloglovin
Follow on Bloglovin

Freitag, 31. Mai 2013

Produkttest: ASMi® Windel-Einlage aus Bourrettseide

Ein natürliches Wundermittel bei wunden Po



Die ASMi® Windel-Einlage aus Bourrettseide sind eine natürliche Hilfe bei einem wunden Baby-Popo und besonders für empfindliche Babys geeignet.


Wie funktioniert das?
Die Bourettseide-Windeleinlagen aus 100 % reiner Seide haben eine sehr gute Luftzirkulation und leiten die Feuchtigkeit gut ab. So kann sich ein wunder Popo in windeseile wieder regenerieren. Sowie
wirken die Einlagen aus Bouretteseide  antibakteriell.


Anwendung
Legen Sie die Einlage zwischen die Babyhaut und der Windel und nehmen Sie beim Wechseln immer eine neue Einlage. Verwenden Sie bei einem wunden Po auch keine Cremes, Heilwolle etc., da die Einlage direkt auf der Haut liegen soll.

Auch beim Zahnen ein toller Helfer

Die Gr. 2 eignet sich auch als Halstuch, wenn Ihr Baby viel sabbert, wie z.B. beim Zahnen oder wenn Ihr Kleines ein Spuckbaby ist. Die Bourettseide saugt den Speichel gut auf und das Bourettseide-Halstuch fühlt sich nicht gleich so kalt und durchnässt an, wie ein Baumwolltuch. Außerdem schützt es den Babyhals vor dem Auskühlen.

Pflegehinweis
Handwäsche bis 30 Grad, in Form ziehen und an der Luft trocknen.

Verfügbare Größen und Preise
Größe 1, 15x24 cm für 2,50€
Größe 2, 15x45 cm für 3,95€

Produkttest

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bei diesen Produkttest sehr skeptisch war, dass solch ein "Stück Stoff" bei einen wunden Popo besser als die altbewährte Zinksalbe helfen soll. Doch ich wurde eines besseren belehrt, als ich diese den Praxistest unterzog.

Wir haben glücklicherweise selten unter eine wunden Po zu leiden, maximal wenn er vermehrt zahnt.

Doch als es mal soweit war legte ich die Bourettseide-Windeleinlagen zwischen Po und Windel (Wegwerfwindel) bis zum nächsten Windelwechsel.
Apropos Windel, die Wahrscheinlichkeit eines wunden Popos ist beim Tragen von Stoffwindeln noch geringer, da sie ebenfalls eine gute Luftzirkulation zulassen. In Kombination mit einer Schurwollüberhose ist dieser Effekt noch verstärkt.

Die Rötung war weg. Ich war echt erstaunt mit der Salbe brauchen wir tatsächlich länger. Bestenfalls nutz man die Einlagen, wenn vorerst mit keinen Stuhl zu rechnen ist, denn die Reinigung ist bei nichtfesten Stuhl etwas unschön.

Meine Empfehlung einfach mal selbst probieren. Denn natürlicher und Babyhaut schonender geht nimmer. Gerade für Neugeborene bei denen man generell sparsam mit Pflegemittel umgegen soll empfehlenswert.

Auch die Größe 2 für das zahnende/sabbernde oder auch Spuckbaby ist empfehlenswert. Denn man sieht oft zu spät die Rötungen in der Halsfalte, welche stets schwierig zu reinigen ist. Prophylaxe ist das A und O zur Vorbeugung von eventuellen schmerzhaften wunden Stellen.






Hier finden Sie ImseVimse Wickelsysteme, hochwertige ASMi-Windeln und -Molton mit ökologischen Standards, Pflege- und Hygieneartikel für Mama und Kind. 



Keine Kommentare: