Web Toolbar by Wibiya

Follow me

Feedburner RSS

Google+ Followers

Follower

NetworkedBlogs

Blog Connect

Bloglovin

Follow on Bloglovin
Follow on Bloglovin

Donnerstag, 15. August 2013

Produkttest: BEMA Schwimmlernhilfe

Ein absoluter Klassiker - die Schwimmflügel

Selbst aus meiner Kindheit kenne ich noch diese aufblasbaren Schwimmhilfen. Und die Schwimmhilfen gibt es schon seit einigen Jahren.....


Bereits 1956 entwickelte der Hamburger Kaufmann BErnhard MArkwitz dieses äußerst erfolgreiche Produkt. Auslöser für die Innovation war eine private (Fast-)Tragödie des Hamburgers: seine kleine Tochter fiel in den heimischen Goldfischteich und konnte gerade noch gerettet werden. Kinder frühzeitig das Schwimmen zu lehren stand nun im Mittelpunkt seiner Aktivitäten. Nach einer Testphase entstand die noch heute gültige geniale Konstruktion des triangelförmigen „Schwimmflügel“. Ein Begriff, der weltweit verstanden wird. Nach dem Tod des Erfinders im Jahre 2000 übernahm Wehncke Freizeit die Firma BEMA® – ein logischer Schritt nach bereits jahrelang erfolgreicher Vertriebstätigkeit.

Diese Schwimmflügel geben größtmögliche Unterstützung beim Schwimmen lernen mit geringster Beeinträchtigung der Bewegungsfreiheit. Die abgerundeten Ecken sorgen für einen hohen Tragekomfort und die flache Ausführung der Bema-Leiste verhindert das Abrutschen der Schwimmflügel. Mit den original Bema Schwimmflügeln gewinnt das Kind Vertrauen und ein Gefühl für die sichere Bewegung im Wasser. So wird den Kindern das Schwimmen lernen leicht gemacht. 

Die Schwimmflügel gibt es in zwei Größen

Größe 00: bis zu 11 kg. 
Größe 0: für Kleinkinder ab 12 Monaten und bis 30kg


Bema Schwimmflügel: Sicherheit an erster Stelle.
  • Gefertigt nach der neuen EU-Norm 13138
  • Ausgestattet mit dem TÜV/GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit
  • Bewährtes Doppelkammersystem
  • Neue Form mit abgerundeten Ecken
  • Neues Material
  • Maße: 12,5 x 19,5 cm

Testsieger beim großen TÜV-Süd Produkttest "Schwimmflügel" und Testsieger Stiftung Warentest 2011.

Preis: 
8,99 €

Zu kaufen gibt es diesen in z.B. jedem  - Fachgeschäft. Hier geht es zum Händler-Finder


Produkttest

Leider habe ich bei diesen Produkttest kein Foto für dich :-(

Wir hatten die Schwimmflügel Gr. 00 mit bei unserem ersten Schwimmbadbesuch vor einigen Wochen. Marlon war ca. 10. Monate alt. 

Ich muss leider sagen, dass ihm das nicht sehr gefallen hat. Die Schwimmflügelränder/-nähe picksten ihn. Auch der Auftrieb war nicht optimal bzw. wusste er nicht ganz wie er das Gleichgewicht halten soll und stupste einigen Male mit dem Gesicht ins Wasser. Desweiteren waren die Schwimmflügen ihm Verhältnis zu seiner Größe überdimensional riesig und machten in glaube ich etwas Angst.

Wir haben den Test dann relativ schnell abgebrochen um ihn nicht ganz die Laune zu verderben. 

Ich wollte erst schreiben, dass er ggf. bei Babys, die bereits im Babyschwimmkurs damit Erfahrung gemacht haben besser klappen könnte. Doch die Flügel kommen erst frühstens in einen Folgekurs zum Einsatz und da sind es keine Babys mehr sondern Kleinkinder mit über 11 kg.

Fazit Gr. 00
Für so junge Babys, die gerade noch dabei sind zu Lernen wie man Gleichgewicht hält und dies ausbalanciert sind die Schwimmflügel nicht zu empfehlen.

ABER

Die Größe 0 (bis 30kg) hat der Cousin (4 Jahre) von Marlon letztens im See getestet. Er ließ sich die Schwimmflügel überstreifen und rannte fröhlich mit diesen ins kalte Nass.
Wie oben erwähnt habe selbst ich mit diesen Schwimmflügel das Vertrauen zum Wasser und ggf. auch das Schwimmen gelernt.

Fazit Gr. 0
Ab stabilen Laufalter sind nach meines Erachtens die Schwimmflügel bis zum freien Schwimmenlernen (6-8 Jahre; bis 30kg) absolut zu empfehlen.





baby & family GmbH
by EK/servicegroup

Keine Kommentare: