Web Toolbar by Wibiya

Follow me

Feedburner RSS

Google+ Followers

Follower

NetworkedBlogs

Blog Connect

Bloglovin

Follow on Bloglovin
Follow on Bloglovin

Samstag, 9. November 2013

Welche Zahnpasta?!

Bisher haben wir hauptsächlich nur mit Wasser und einer Zahnbürste bzw.. den Fingerling aus Zinkfaser von dentistar die Zähnchen geputzt. 

Doch nun ist eh ja doch mal ab und zu ein Keks oder sonstige zuckerhaltige Produkte. Wir denken es ist nun Zeit ein Zahnpasta, welche speziell für Kleinkinder geeignet ist, die noch nicht ausspucken können.

Ich orientiere mich bei der Wahl von Produkten gern an z.B. Testberichte von Ökotest und zusätzlich Erfahrungsberichte von anderen Mamas. Den bereits bei der Frage mit oder ohne Fluorid ist man als Laie schnell überfordert.

Zudem ist es wichtig eine Zahnpasta zu wählen die frei von bedenklichen Zusatzstoffen, da wie eben erwähnt Babys und Kleinkindern die Zahnpasta meist verschlucken und nicht ausspucken können.


Im September 2010 nahm Ökotest 21 Produkte unter die Lupe







Ein interessantes Ergebnis:

Viele im Test gut abgeschnittene Zahncremes sind vom Discounter. Dagegen haben bekannte Marken mit hohen Vertrauenspotential enttäuschend schlecht abgeschnitten.

Zehn von den 21 getesteten Produkten (siehe Bild) wurden für "sehr gut" befunden. 
Darunter befanden sich 

  • Hausmarken von Rewe, 
  • All-Dent Kids von Penny
  • AS-Dent von Schlecker
  • Perlodent von Rossmann
  • Putzi, 
  • Dentinox 
  • Weleda, 
  • Logodent und 
  • Lavera. 

Neben das All-Dent Kids von Penny war auch das dm Donto Dent Kinder-Zahngel eines der günstigsten im Test und wurde mit “gut” bewertet. 

Als "befriedigend" wurde u.a. 

  • Elmex Kinderzahnpasta

befunden.

Schlusslichter mit "mangelhaft" bildeten unter anderem

  • Colgate, 
  • Odol-Med 3 und 
  • Signal
Grund für die Abwertungen waren die enthaltenen PEG bzw. PEG-Derivate und/oder die Verwendung des aggressiven Schäumungsmittels Natriumlaurylsulfat oder bedenkliche Farbstoffe.

Thema Fluorid:
Auf das Thema Fluorid geht die Öko-Test auch ein und kritisiert die oft widersprüchlichen Empfehlungen von Kinderärzten und Zahnärzten, die dann oft dazu führen, dass Kinder die volle Packung in Form von fluoriertem Salz, Fluorid-Zahncreme und Fluoridtabletten bekommen. 

Im Test wurde die Reinigngswirkung nicht berücksichtigt.

ZUM TEST


Welche Zahnpasta verwendet ihr für eure Kinder und seit ihr zufrieden mit dieser?

1 Kommentar:

Sarah-Kleine Elfe hat gesagt…

Wir haben die Elmex .... bei den meisten günstigeren gibts nur süßen geschmack , mag meine kleine absolut garnicht ... haben schon eiges durch .. die erdbeergeschmack, odol und signal mag sie alle nicht und spückt direkt aus