Web Toolbar by Wibiya

Follow me

Feedburner RSS

Google+ Followers

Follower

NetworkedBlogs

Blog Connect

Bloglovin

Follow on Bloglovin
Follow on Bloglovin

Freitag, 6. Juni 2014

Produktest: Katzenstreu Cat´s Best ÖkoPlus


Mal ein anderes Thema als Kinderprodukte :-)

Zum Testen bekamen wir für unsern Kater "Herr Pepe" 5 Liter Katzenstreu Cat´s Best Ökoplus.

Als erstes war ich über das leichte Gewicht der 5-Liter Katzenstreu überrascht, denn es wiegt nur 2,1 kg. Das ist doch ein recht erträgliches Gewicht, wenn man dies regelmäßig ggf. sogar einige Stockwerke nach oben transportieren muss, oder?! Im Vergleich dazu wiegen andere 5 L-Katzenstreu Sorten zwischen 3 und 5 kg. Hier ein Forumfred dazu (typisch deutsch...alles muss in eine Statistik gepresst werden :-P)



Erster Eindruck
Es riecht sehr angenehm nach frischen Sägespähnen, sowie sieht es optisch aus wie eine Mischung aus Haferflocken und Holzspähnen. Natur pur!




Ich bin wirklich gespannt wie sich das Produkt im Einsatz macht. Von den herkömmlichen Klump- und Hygienestreu bin ich bisher nie wirklich überzeugt gewesen, da diese sehr schnell nach Ammoniak rochen und weder für Mensch noch für Tier angenehm war, wenn man dies nicht nahezu täglich komplett gereinigt hat. 

Ich geb es auch zu, bisher hatte ich mich noch nie an die "Alternativen" Katzenstreus als die herkömmlichen wie z.B. fit+fun Bioclean Katzenstreu, EDEKA Hygienestreu aus Naturmineralien getraut. Vor sehr vielen Jahre sah ich auf der Grünen Woche in Berlin pelletsähnliches Streu für Nager und Katzen. Doch so richtig animierte es uns es nicht zum Vor-Ort-Kauf. Ich glaube der Preis war für die paar "Sägespähne" nicht attraktiv genug.

Sowie stellt solche Art von Katzenstreu eine hohe Gefahr für Babys und Kleinkinder dar!

Nun aber zurück zum Test:
Die Hälfte des Beutels deckte schon recht gut den gesamten Boden der Katzentoilette ab.
Lt. Produktbeschreibung auf der Verpackung kann die Grundfüllung bis zu 4-6 Wochen in der Katzentoilette verbleiben.

Demnach würde eine 5-Liter-Packung für eine Monat bis hin zu fast 2 Monate ausreichengen. Da wir unseren Kater langsam zu einen Freigänger umerziehen wollen wird theoretisch die Toilette noch länger nutzbar sein.


Gegenüberstellung - Preis & Ergiebigkeit


fit+fun Bioclean Katzenstreu
Katzenstreu Cat´s Best ÖkoPlus
Preis 5,99 € für 20 kg 12,69 € für 20 kg
Wechselintervall
lt. Hersteller
tatsächlich

2 Wochen
1 Woche

4-6 Wochen
noch im Test
Material 100% ein Naturprodukt (keine genaue Angabe) 100% reine Pflanzenfasern
Füllmenge Katzenklo
wenn 5cm Mindestbedeckung
1/4 der Verpackung = 5 Liter ca. 2,5 - 3 Liter
Preis pro Tag*
unter Berücksichting Wechselintervall und Füllmenge, kleine Auffüllungen
0,29 € 0,02 €
Ohne Berücksichtigung des Einsparpotentials bei Entsorgung über den Kompost/BioTonne anstatt der schwarzen Tonne.

* Berechnungsherleitung: 
a) Ca. 1/3 der 20kg-Fit+Fun Bioclean Katzenstreu-Packung reicht für 7 Tage -> (5,99 € / 3) / 7
b) ca.  1/6 der 20kg-Katzenstreu Cat´s Best ÖkoPlus-Packung reicht für 28 Tage -> (12,69 € / 6) /28

So die Theorie :-P

Highlights des Produktes laut Hersteller
  • 700% Feuchtigkeitsaufnahme gegenüber Eigenvolumen
  • 100% reine Pflanzenfasern aus unbehandelten heimischen Tannen- und Fichtenhölzern
  • 3x ergiebiger als herkömmliche Katzenstreus 
  • extrem geruchsbindend: natürlich wohlriechend – ohne künstliche Zusätze
  • sorgt für drastisch weniger Abfall
  • samtig sanft zu den Pfoten
  • leichter zu transportieren
  • Nachhaltig: Das Material fallen kontinuierlich an. Deren Verwertung dient der Erhaltung natürlicher, gesunder Wälder. 
  • Entsorgung* verunreinigter Einstreuklumpen über die normale Haushaltstoilette
  • Restentleerung* der Toilette über Kompost oder Biotonne
  • ÖKO Test Urteil: sehr gut

Produkttest


Das erste "Geschäft". Bild vom Häufchen zeige ich euch nicht, es lag aber uneingescharrt oben drauf und lies sich so einfach zu entfernen.

Der Urin verklummte mit den "Haferflocken" ganz gut und lies sich ebenfalls gut rückstandslos entfernen. 

Vergleich
Bei o.g. alten Katzenstreu sickerte der Urin immer bis zum Boden und ging mit dem Streu eine Betonpampeähnliche-Verbindung ein, die eineseits unagenehm roch, sowie schwer zu entfernen und nur mit sehr großzügiges Entfernen.


Bisher sind wir sehr begeistert. Es riecht nicht, es klumpt gut. Klar ein bisschen Katzestreu hängt an den Pfoten und wird auch nach draussen getragen aber Abhilfe schafft dort z.B. ein Katzentoiletten-Vorleger. 


Aktuell ist das Katzenstreu schon seit gut einer Woche ungewechselt im Einsatz und ich bin immer noch begeistert. Es richt "noch" gut, sieht gut aus und trotz Entnahme der Urinklümmchen ist noch genug Streu über.


Fazit: TOP-PRODUKT und wird beim nächsten Wocheneinkauf mit in den Einkaufswagen landen!



Keine Kommentare: