Web Toolbar by Wibiya

Follow me

Feedburner RSS

Google+ Followers

Follower

NetworkedBlogs

Blog Connect

Bloglovin

Follow on Bloglovin
Follow on Bloglovin

Donnerstag, 20. Juni 2013

Produkttest: ASMi® Buggy- und Kinderwageneinlage Nizza Universal

Bei diesen Temperaturen von über 30°C, die gerade herrschen, kommen auch die Kleinsten schnell ins schwitzen. Gerade in den Babyschalen, Kinderwagen/Buggys staut sich die Wärme durch den Synthetikstoff, die Baby schwitzen unnötig und haben keine Chance für eine vernünftigen Wärmehaushaltregulierung. 
Man könnte zur Not ein Baumwollhandtuch zwischen legen, doch dieser verrutschen schnell. 

Eine sehr gute Alternative ist die ASMi® Buggy- und Kinderwageneinlage Nizza Universal.



Neuartige ASMi ®Frottee-Einlage aus reinem hochwertigem Baumwollfrottee. 

Die Frottee-Einlage verhindert das unnötig starke Schwitzen Ihres Babys im Sommer. Im Winter haben Sie den Vorteil, dass die fühlbare Kälte der meisten Technostoffe gemindert wird und sich das Baby einfach besser darin fühlt. Gleichzeitig schützt sie den Originalbezug vor Verschmutzung und Verschleiß. Die Frottee-Einlage hat insgesamt 8 Gurtschlitze, zusätzlich sind noch Befestigungsbänder und einen Gummibund angebracht, um eine Anwendung in allen Kinder- und Sportwagen zu ermöglichen.

UVP: 11,99€ bei WindelNatur.de


Produkttest

Getestet haben wir die ASMi ®Frottee-Einlage beim Buggy Römer Yanis.

Die Anbringungen ist recht einfach. Ich hoffe ich kann es halbwegs verständlich erklären:

  1. man legt die Einlage zurecht 
  2. knöpft den Beintrenner oder auch Anti-Nachunten-Rausrutsch-Dings-Stoff vom Sicherheitsbügel ab und führt den Stoff (leicht gefalten) durch den ersten Schlitz durch und knöpft den Stoff wieder an den Sicherheitsbügel
  3. den schwarzen Zwischenbeingurt inkl. Schnalle führt man durch den zweiten Schlitz
  4. nun fixiert man die untere Bahn der Einlage, auf der das Kind dann sitzt, mit den beiden Bändern unten an der Rückenlehne, so dass die Einlage nicht nach vorne verrutschen kann
  5. jetzt zieht man sich die obere Bahn zurecht und schaut in welcher der drei Stufen die Schultergurte gut passen, hier dann den Gurt durchziehen
  6. nun zum Schluss noch die obere Bahn am Buggy mit den vier Bänder (jeweils zwei rechts und links) und mit dem Gummiband befestigen





Die Einlage ist super und ich hatte tatsächlich das Gefühl, dass Marlon weniger schwitzt, sowie konnten kleine Brötchenkrümel und Flecken super schnell entfernt werden ohne den ganzen Bezug waschen zu müssen. Bei uns passt er nahe zu perfekt in den Römer Buggy. 

Lediglich ein weiteres Befestigungsbändchen direkt in der Mitte der oberen Stoffbahn fehlt mir, damit diese nicht von alleine umklappt.
Kurzum: ein tolles Must-have für den Sommer und kommenden Winter


In meiner Septembermami-Facebook-Gruppe kam vor kurzem die Frage nach Alternativideen für einen Sommerbezug für die Babyschale auf, die echt teuer sind. 

Hier eine kostengünstige, universelle und vielfach einsetzbare Alternative ;-D 
(ggf. auch für Autositze ab Gr.1 verwendbar......Praxistest unsererseits folgt)



@WindelNatur.de wie wäre es mit einer Herstellung und Aufnahme eines Universal-Babyschalen-Frottee-Bezug in euer Portfolio? 


OffTopic
Was mir gerade wieder so auffällt: mein Sohn schummelt sich, auch wenn nur mit der Hand, in fast jedes Bild hinein :-) Hmm...da könnte man fast mal ein Bloggewinnspiel daraus machen á la "Auf wie vielen Fotos hier im Blog ist ein Marlon-Patschehändchen zu sehen?" Hier hätten wir schon mal zwei :-P



Hier finden Sie ImseVimse Wickelsysteme, hochwertige ASMi-Windeln und -Molton mit ökologischen Standards, Pflege- und Hygieneartikel für Mama und Kind. 



Keine Kommentare: